Bereits im Dezember kündigte Instagram an, dass Benutzer ihren Lieblings-Hashtags folgen können, anstatt sich durch unzählige Themenbeiträge klicken zu müssen. Die beliebte Social-Media-App hat sich inzwischen dazu entschlossen, noch mehr Funktionalität hinter Hashtags hinzuzufügen und gleichzeitig die Benutzer-Biografie zu stärken.

Link zu Konten und Hashtags im Steckbrief

 

Instagram Link und Hashtag

 

Instagram Link und Hashtag

So wie es jetzt aussieht, können Benutzer sowohl Hashtags als auch Profil-Links auf ihren Profilen einbinden. Das Hinzufügen von “#” und/oder “@” führt zu einer bestimmten Seite oder einem bestimmten Profil.

Das neue Update ermöglicht Nutzern sich besser mit den von ihnen verwendeten Tags zu verbinden. Es ist jedoch wichtig zu erwähnen, dass das markierte Konto eine Benachrichtigung erhält, wenn man einen Profil-Link im eigenen Steckbrief hinzufügt.

Soll man diese Funktion nun verwenden oder nicht?

Wie gesagt, Instagram versucht immer wieder einige kleine Funktionen den Nutzern zur Verfügung stellen. Mit diesem Update haben sie nicht wirklich was innovatives erschaffen, aber den einen oder anderen Instagram-User wird es freuen, dass man nun die eigene Fanpage oder den Lieblings-Hashtag im Steckbrief/Profil hinzufügen kann.

Meine Empfehlung: Wenn du eine Fanpage oder einen weiteren Business-Account besitzt, dann füge die Konto-Verlinkung in deinem Steckbrief hinzu. Dadurch kannst du alle deine Profilbesucher auf deine Fanpage/deinen Business-Account verweisen und das komplett automatisch.

Du möchtest gerne sehen, wie ich diese Neuerung umgesetzt habe? Dann schau auf meinem Instagram-Account vorbei!